Linsen-Pflanzerl

Rezeptberechnung, je nach Pflanzerl-Größe, 12 - 15 Stück

Zutaten
125 g Linsen (rot) /
380 ml Wasser *** aus der Flasche

Vorarbeit
Linsen  ca. 30 Minuten, in Flaschenwasser einweichen.
Danach die Linsen in einem Sieb abtropfen lassen.
Zwischenzeitlich mit den weiteren Arbeiten fortfahren.

Weitere Zutaten
1 Zwiebel (geschält, gewürfelt) / 2 Esslöffel Rapsöl
1 Knoblauchzehe (geschält, gepresst)
1 Paprikaschote (rot) / 250 g Zucchini (geraspelt)
1 Bund Petersilie (gewaschen, getrocknet, geschnitten)
100 g Hartkäse (gerieben) z.B. Gouda, Emmentaler usw.
2 Eier / 2 Esslöffel Mehl
3 - 5 Esslöffel Haferflocken (zart) alternativ geriebene alte Brötchen oder Weißbrot
1 Bio-Zitrone *** davon etwas Saft und Schalenabrieb
*** restliches für erfrischende Getränke, an Bord, verwenden.

Zum Würzen
1 Teelöffel Ras el Hanout (wenn vorhanden oder würzen nach Geschmack)
1 Prise Zucker
1 Teelöffel Suppenwürze
Salz / Chili / Pfeffer

Weiteres
Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung
Zwiebel und Knoblauch würfeln und pressen.
Rapsöl in die Pfanne geben und darin die Zwiebelwürfel leicht rösten.
Knoblauch zufügen und noch etwas mit andünsten.
Bis zur Weiterverarbeitung auf einem Teller beiseitestellen und erkalten lassen.
Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Häutchen entfernen und in
kleine Würfel schneiden.
Zucchini grob mit dem Gemüsehoben raspeln.
Petersilie und Käse vorbereiten.
Linsen und alle weiteren Zutaten, in einer großen Schüssel, vermischen.
Eier, Mehl, Haferflocken, Zitronensaft und Abrieb zufügen.
Mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
Ca. 1 Stunde ziehen lassen, eventuell nachwürzen oder Bröseln zufügen.
Rapsöl in der Pfanne erhitzen.
Hände anfeuchten, aus dem Teig Pflanzerl formen, in das heiße Öl geben und langsam
von beiden Seiten braten.
Erst wenden, wenn die Rohlinge richtig angebraten sind.
Warm oder kalt servieren.

Schmeckt auch
mit Salat der Saison oder mit Tzaziki

Bild: Marie