🏡
Vanillekipferl

nach Mutti´s Rezept

Rezeptberechnung für 70 - 90 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
1 Vanilleschote (davon das Mark)
** Vanilleschote mit einem spitzen Messer aufritzen, aufklappen und das Mark
mit dem Messerrücken ausschaben. Schote nicht wegwerfen. Diese kleinschneiden
und in ein Schraubglas mit Zucker geben. Für den nächsten Kekse/Kuchen als
Vanillezucker verwenden. Oder in Flüssigkeiten für Süßspeisen mitkochen.
*
80 g Zucker / ¼ Teelöffel Zimt
300 g Mehl / 200 g Rama (kleingewürfelte)
120 g Mandeln (rösten, mahlen)
** Mandeln in heißes Wasser geben. ½ Minute köcheln lassen. Abgießen und gleich
aus der Schale drücken. Abtrocknen lassen. In einer beschichteten, fettfreien Pfanne,
unter ständigem Rühren, rösten. Gleich auf einen flachen Teller schütten
erkalten lassen und dann erst mahlen.

Zubereitung
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken vorbereiten.
* Vanillemark mit Zucker und Zimt vermischen.
* In die Rührschüssel Mehl, Rama, Zucker-Mix und Mandeln geben.
* Rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
** Oder wie bei Mutti, am Abend den Teig gemacht, am Morgen in die Arbeit gegangen
und am nächsten Abend die Vanillekipferl gebacken.
** Vorratsdose mit Deckel ist umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!

Zutaten-Fertigstellung
150 g Backzucker ** ist feiner als normaler Zucker und bleibt deshalb besser haften.
3 Päckchen Vanillezucker

Fertigstellung
* Vom Teig ¼ abschneiden, Rest wieder kaltstellen.
** Backbleche mit Backpapier oder Silikonfolie belegen. Backofen vorheizen.
* Aus dem Teig zuerst kleine Kugeln Formen, (Größe zwischen Haselnuss und Walnuss)
* Diese Fingerdick (kleiner Finger) rollen und zu Halbmonden formen. Enden leicht abrunden.
* Die Kipferl auf das Backblech setzen und nacheinander goldgelb backen.
* Zucker mit dem Vanillezucker in einen tiefen Teller vermischen.
* Plätzchen sofort nach dem Backen in der Zuckermischung wälzen.
* Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
* Zur Vorratshaltung in eine, gut verschließbare, Dose geben.
** HALTBAR BIS 6 WOCHEN!

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 175° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 155° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 12 - 15 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Bild: Marie