🏡
Spitzbuben-Potpourri

Rezeptberechnung für 40 - 70 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
350 g Mehl (Typ 405) / ½ Päckchen Backpulver
250 g Butter oder Margarine (weich)
100 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker
120 g Haselnüsse ohne Schale (gemahlen + geröstet)
** Haselnüsse für 30 Minuten in den Backofen geben, danach in Küchenpapier,
Zeitung oder Geschirrtuch
wälzen. Schale grob entfernen, Vorgang wiederholen.
Kleine Schalenrückstände machen nichts aus.
** frisch mahlen und in einer beschichteten, fettfreien Pfanne, unter ständigem Rühren,
rösten. Danach
gleich auf einen flachen Teller schütten und erkalten lassen.
In der Pfanne würden die Haselnüsse nachbräunen.
*
2 Esslöffel Eierlikör / ½ Teelöffel Kardamom (gemahlen)

Zubereitung
* Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Knethaken vorbereiten.
* Mehl mit Backpulver sorgfältig mischen und in die Rührschüssel sieben.
* Butter, Zucker, Vanillezucker, Haselnüsse und Eierlikör mit dem Mehl
rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdose mit Deckel sind umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!

Weiteres
Puderzucker alternativ Mehl für die Arbeitsfläche.

Weiterverarbeitung
* Arbeitsfläche und Nudelholz mit Puderzucker bestäuben.
* Den Teig ca. 2 - 3 mm dünn ausrollen und beliebige Kreise, Herzen, Sterne und …. ausstechen.
* Bei der Hälfte der Plätzchen, mittig, aus Motiv ausstechen.
** Ausgestochene Motive aufheben!
* Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen. Backofen vorheizen.
* Rohlinge auf das Backblech heben und Plätzchen goldgelb backen.
Achtung! Ausgestochenes braucht weniger Backzeit.
* Nach Backende, die Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 160° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 10 - 15 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Fertigstellung
Puderzucker zum Bestäuben der Plätzchen mit Motiv-Loch
Johannisbeer-Gelee oder Lieblingsgelee

Fertigstellung
* Gelee etwas erwärmen und glattrühren.
* Plätzchen mit Loch dicht aneinandergereiht, auf einem Backblech mit Puderzucker bestäuben.
* Die Plätzchen ohne Loch mit Gelee bestreichen.
* Vorsichtig ein, mit Puderzucker bestäubtes, Lochplätzchen daraufsetzen und etwas andrücken.
* Die fertigen Plätzchen können auch erst später mit Puderzucker bestäubt werden. Die Geleefüllung
sollte mit einem Holzstäbchen verrührt werden um seinen frischen Glanz zu behalten.
* Gelee sollte angetrocknet sein, bevor die Spitzbuben zur Vorratshaltung,
in eine gut verschließbare
Dose kommen.

Bilder: Marie