🏡
Spitzbuben

Rezeptberechnung für 40 - 70 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
400 g Mehl (Typ 405) / 1 Päckchen Backpulver
250 g Butter oder Margarine (weich)
100 g Zucker / 2 Päckchen Vanillezucker
70 g Mandeln ohne Schale (rösten + mahlen)
** Mandeln in heißes Wasser geben. ½ Minute köcheln lassen.
Abgießen und gleich aus der Schale drücken. Abtrocknen lassen.
In einer beschichteten, fettfreien Pfanne, unter ständigem Rühren, rösten.
Sofort auf einen Teller schütten, erkalten lassen und dann erst mahlen.
1 Esslöffel Mandellikör
1 BIO-Orange ** davon 1 Esslöffel Schalenabrieb
** restlichen Schalenabrieb in ein kleines Schraubglas, Saft auspressen
und in Eiswürfelbeutel füllen und in die Gefriere geben. Oder anderweitig verwerten.

Zubereitung
* Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Knethaken vorbereiten.
* Mehl mit Backpulver sorgfältig mischen und in die Rührschüssel sieben.
* Butter, Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Mandellikör und Schalenabrieb
mit dem Mehl rasch zu einem
geschmeidigen Teig verkneten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 3 - 5 Stunden
in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdosen mit Deckel sind umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!

Weiteres
Puderzucker alternativ Mehl für die Arbeitsfläche.

Weiterverarbeitung
* Arbeitsfläche mit Silikonfolie belegen und zusammen mit dem Nudelholz
mit Puderzucker bestäuben.
* Den Teig ca. 3 - 5 mm dünn ausrollen und mit beliebigen Förmchen, Kreise,
Herzen und …. ausstechen.
* Bei der Hälfte der Plätzchen, mittig, ein Loch ausstechen.
** Hilfsmittel sind Doppelausstecher, Fingerhut, Apfelausstecher
** Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen. Backofen vorheizen.
* Rohlinge auf das Backblech heben und goldgelb backen.
* Nach Backende, die Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen
und erkalten lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 160° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 10 - 15 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Fertigstellung
Puderzucker zum Bestäuben der Plätzchen mit Loch
Aprikosen-Marmelade oder Lieblingsgelee

Fertigstellung
* Marmelade etwas erwärmen ** 60 - 90 Sekunden bei 160 W in der Mikrowelle
und durch ein Sieb streichen.
* Plätzchen mit Loch, dicht aneinandergereiht, mit Puderzucker bestäuben.
* Die Plätzchen ohne Loch mit Marmelade bestreichen.
* Vorsichtig ein, mit Puderzucker bestäubtes, Lochplätzchen daraufsetzen
und etwas andrücken.
* Die fertigen Plätzchen können auch erst später mit Puderzucker bestäubt werden.
* Die Geleefüllung mit einem Holzstäbchen verrührt, um seinen frischen
Glanz zu behalten.
* Gelee sollte angetrocknet sein, bevor die Spitzbuben zur Vorratshaltung, in eine große,
gut verschließbare
Dose kommen.

   

Bilder: Marie