🏡
Schokocreme-Laiberl

Rezeptberechnung für fertige Plätzchen 35 - 45 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
200 g Mehl (Typ 405)
70 g Puderzucker / 1 Päckchen Vanillezucker
100 g Walnüsse (mahlen + rösten)
** frisch mahlen und in einer beschichteten, fettfreien Pfanne, unter ständigem Rühren, rösten. Danach gleich
auf einen flachen Teller schütten und erkalten lassen. In der Pfanne würden die Walnüsse nachbräunen.
*
1 Teelöffel Zimt / 140 g Butter / 1 Eigelb (Größe M)

Weiteres
Plätzchenpresse alternativ stabile Sahnespritze

Zubereitung
* Küchenmaschine oder Handquirl mit Knethaken vorbereiten.
* Mehl mit Puderzucker in die Rührschüssel sieben
* Vanillezucker, Walnüsse, Zimt, Butter und Eigelb zufügen und rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdosen mit Deckel sind umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!

Weiterverarbeitung
* Plätzchenpresse mit der gewünschten Motivscheibe vorbereiten.
** Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte belegen. Backofen vorheizen.
* Teig in die Presse geben und die Teiglinge direkt auf das Backpapier spritzen.
* Die Plätzchen nicht zu dunkel backen.
* Nach der Backzeit, das Backpapier mit den fertigen Plätzchen vom Backblech ziehen und auskühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft: 160° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 10 - 12 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Fertigstellung
100 - 150 g Haselnusscreme (Fertigprodukt aus dem Glas)
Schokoglasur (dunkel / weiß, je nach Belieben)

Fertigstellung
* Plätzchenunterseite mit etwas Haselnusscreme bestreichen und mit einem
passenden 2. Plätzchen
zusammenkleben.
* Fortfahren bis alle Plätzchen befüllt sind.
* Zerkleinerte Schokoglasuren, getrennt in Gläser geben, überm heißen Wasserbad schmelzen lassen.
* Die Plätzchenenden in die flüssigen Schokoladen tauchen und abtropfen lassen oder nur mit Tropfen verzieren.
* 2 - 4 Stunden antrocknen lassen.
* Zur Vorratshalten, die vollständig erkalteten Schokocreme-Laiberl in eine gut verschließbare Dose geben.

Die gute Idee
* Zerkleinerte Schokoglasur in ein Schraubglas füllen und in den Backofen (50 - 60° C) stellen.
Während die Plätzchen etwas abkühlen und mit Creme gefüllt werden schmilzt die Schokolade im Ofen.
* Plätzchen damit verzieren.
* Restliche Schokoguss im Glas abkühlen lassen, Deckel aufschrauben und für den nächsten Kuchen verwenden.

 

Bilder: Marie