🏡
Nussmäule

Rezeptberechnung für 60 - 80 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten-Teig
200 g Haselnüsse (gemahlen, geröstet) alternativ gemischte Nüsse z.B. Wal- + Haselnüsse
** frisch mahlen, in einer beschichteten, fettfreien Pfanne, unter ständigem Rühren, rösten.
Danach auf einen Teller schütten und erkalten lassen. In der Pfanne würden die Haselnüsse nachbräunen.
*
330 g Mehl (Typ 405) / 100 g Zucker / 2 Päckchen Vanillezucker / 1 Prise Salz
1 Ei (Größe M) / 200 g Butter
1 BIO-Zitrone (davon den Schalenabrieb, je eine Hälfte für Teig und Füllung)
** Saft auspressen und in Eiswürfelbeutel füllen und in die Gefriere geben. Oder anderweitig verwerten.

Zubereitung-Teig
* Nüsse wie oben vorbereiten.
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken vorbereiten oder mit sauberen Händen arbeiten.
* Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Butter rasch zu einem glatten Teig
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdosen mit Deckel sind umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!
* In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.

Zutaten-Füllung
2 Eiweiße (Größe M) Eigelbe eingefrieren oder anderweitig verwerten
1 Prise Salz / 100 g Puderzucker
200 g Haselnüsse ** siehe oben / 100 g Zartbitter-Kuvertüre (gehobelt)

Zubereitung-Füllung 
* Handrührgerät mit Rührbesen oder Schneebesen vorbereiten.
* Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen und den Puderzucker einarbeiten.
* Die vorbereiteten Nüsse und Schokolade unterheben.

Weiteres
Ausstechform ca. 5 - 7 cm Ø
Puderzucker zum Bestäuben

Fertigstellung
** Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten belegen.
* Teig aus der Kühlung nehmen und in vier Stücke teilen.
* Jedes Teigstück 2 mm dick, rund ausrollen.
* Aus der Teigplatten Kreise ausstechen.
** Backofen vorheizen.
* Je einen kleinen Teelöffel Füllung auf der einen Kreishälfte platzieren, mit der anderen Teigseite abdecken
und nur die Teigseitenenden vorsichtig zusammendrücken. Die Nussfüllung soll noch zu sehen sein.
* Auf die vorbereiteten Backbleche legen und die vollen Bleche nach einander backen.
* Nach Backende die Taschen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
* Mit Puderzucker bestäuben. Zur Vorratshaltung in eine Luftdichte Dose geben.
** HALTBAR 2 - 4 Wochen!

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: bevor die Füllung auf dem Teig kommt.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 170° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 12 - 15 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Bild: Marie