🏡
Karo´s Marzipangebäck

Rezeptberechnung für ca. 40 - 50 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
250 g Marzipan-Rohmasse (ZENTIS) / 200 g Butter (weich) / 1 Ei (Größe M)
80 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker
¼ Teelöffel Zimt / ¼ Teelöffel Kardamom gemahlen / 1 Prise Salz

1 Bio-Zitrone ** davon den Schalenabrieb und Saft ½ Zitrone
** restlichen Schalenabrieb in ein Schraubglas, Saft in Eiswürfelbeutel füllen und in die Gefriere geben.
*
250 g Mehl (Type 405) / 100 g Speisestärke (Mondamin)

Zubereitung
* Küchenmaschine vorbereiten, zuerst kommt der Rührbesen, dann der Knethaken zum Einsatz.
* Weiches Marzipan mit der Gabel zerdrücken, mit der Butter und dem Ei, in der Küchenmaschine,
zu einer cremigen Masse rühren. Es sollten keine Marzipanstücke mehr zu sehen sein.
* Zucker, Vanillezucker, Zimt, Kardamom, Salz, Schalenabrieb und Saft zufügen.
* Mit dem Knethaken, Mehl, Speisestärke, sorgfältig mischen und sieben, einarbeiten.
** Backbleche mit Backpapier oder Silikonpapier belegen. Backofen vorheizen.
* Spritzbeutel, mit der größten Sterntülle, sofort mit dem Teig befüllen und gleichviele
Stangenwie Kränze auf das vorbereitete Backblech spritzen.
* Im Backofen goldgelb backen.
* Nach Backende Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das erste Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 160° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 12 - 15 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 10 - 12 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Fertigstellung
Sauerkirschen- oder Himbeermarmelade
Schokoglasur (zartbitter)

Fertigstellung
* Wunschmarmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen.
* Die erkalteten Stangen und Kränze mit Marmelade bestreichen zusammenkleben
und 2 - 3 Stunden ruhen lassen.
* Schokoglasur zerkleinert in ein Glas geben und über einem Topf mit
heißem Wasser schmelzen lassen.
* Auf das Backpapier Holzstäbchen, der Länge nach, auslegen.
* Plätzchen in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und schräg auf den
Holzstäbchen zum Trocknen legen.
* Die abgetrockneten Plätzchen, zur Vorratshaltung, in eine gut verschließbare Dose geben.

Bild: Marie