🏡
Haselnusskipferl

Rezeptberechnung für 70 - 90 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
280 g Mehl (Typ 405) / 80 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker
200 g Butter (kleingewürfelt)
100 g Haselnüsse
** frisch mahlen und in einer fettfreien, beschichteten Pfanne rösten bis sie anfangen zu duften,
nicht aus den Augen lassen und ständig rühren, auf einem Teller erkalten lassen.

Zubereitung
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken vorbereiten.
* In die Rührschüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter und Haselnüsse geben.
* Rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdose mit Deckel ist umweltfreundlicher als Frischhaltefolie!

Zutaten-Fertigstellung
Schokokuvertüre

Fertigstellung
* Vom Teig ¼ abschneiden, Rest wieder kaltstellen.
** Backbleche mit Backpapier oder Silikonfolie belegen. Backofen vorheizen.
* Aus dem Teig zuerst kleine Kugeln Formen, ** Größe zwischen Haselnuss und Walnuss.
* Diese Fingerdick (kleiner Finger) rollen und zu Halbmonden formen. Spitz runddrücken.
* Die Kipferl auf das Backblech setzen und nacheinander goldgelb backen.
* Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
* Schokokuvertüre kleingeschnitten in ein Glas geben und im Backofen (Restwärme ca. 50 - 60 ° C)
schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren.
* Die Kipferl-Spitzen mit der flüssigen Schokolade bestreichen oder eintauchen und abtrocknen lassen.
* Zur Vorratshaltung in eine, gut verschließbare, Dose geben.
** HALTBAR bis zu 6 Wochen!

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 175° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 155° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 15 - 18 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 12 - 15 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

 

Bilder: Marie