🏡
Butter-Mürbchen
mit Hagebuttenmarmelade

Rezeptberechnung für 30 - 40 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten
150 g Butter (weich) / 100 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker
1 Bio-Zitrone ** davon den Schalenabrieb einer ½ gewaschenen Zitrone
** restlichen Schalenabrieb in ein kleines Schraubglas, Saft in Eiswürfelbeutel füllen und
beides in die Gefriere geben. Oder anderweitig verwerten.
*
2 Eier (Größe M)
320 - 350 g Mehl / 10 g Backpulver

Zubereitung
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen und Knethaken vorbereiten.
* Butter, Zucker, Vanillezucker und Schalenabrieb in der Rührschüssel cremig rühren.
* Eier einzeln zufügen.
* Mehl mit Backpulver sorgfältig mischen, sieben, löffelweise zu der Masse geben und rasch,
mit dem Knethaken, zu einem glatten Teig verarbeiten.
* Fertigen Teig in eine verschließbare Schale geben und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
** Vorratsdosen mit Deckel sind umweltfreundlicher als Frischhaltefolie.

Weiteres
1 großer Gefrierbeutel zum Ausrollen des Teiges oder eine Backteigmatte

Weiterverarbeitung
** Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte belegen.
* Gefrierbeutel auf einer Lang- und Kurzseite aufschneiden und ausbreiten.
** Nach Gebrauch reinigen. Kann öfters verwendet werden.
* Ein Stück Teig auf eine Beutelseite geben und die andere darüberlegen.
* Mit dem Nudelholz Teig ca. 1 - 2 mm dünn ausrollen.
** Sollte der Teig dennoch an der Folie kleben bleiben, einmal leicht mit Mehl bestäuben.
* Von jedem Förmchen gleichviele Plätzchen ausstechen und auf das Backblech geben.
* Von einer Hälfte, eventuell, noch kleine Kreise, Sterne oder Herzen ausstechen.
** Diese mitbacken und als Deko verwenden. ACHTUNG benötigen weniger Backzeit!
** Backofen vorheizen, wenn das halbe Blech belegt ist.
** Wenn keine Möglichkeit besteht die Bleche in der Zwischenzeit kalt zu stellen, dann
Gefrierelemente aus der Kühlung, mit einem Küchentuch abdecken und das Blech
bis zum Backen daraufstellen.
* Belegte Bleche nacheinander goldgelb backen.
* Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehende von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: wenn das halbe Backblech belegt ist.
Elektro-Herd: 180° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft: 160° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 1. Blech: 12 Minuten
Ofenzeiten: 2. + jedes weitere Blech: 8 - 10 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Fertigstellung
Hagebuttenmarmelade oder Lieblingsmarmelade
Puderzucker zum Bestäuben

Fertigstellung
* Plätzchenoberteile, eng aneinandergereiht auf ein Backblech legen und
mit Puderzucker bestäuben.
* Auf die Plätzchenunterteile je einen Klecks Hagebuttenmarmelade geben und
vorsichtig mit dem Puderzucker-Oberteil zusammensetzen.
* Die abgetrockneten Butter-Mürbchen, zur Vorratshaltung, in eine gut
verschließbare Dose geben.
** HALTBAR 5 - 6 Wochen!

Bild: Marie