🏡
Mini-Windbeutel
mit Sahne-Fruchtfüllung

Rezeptberechnung für 30 - 50 Stück, je nach Wunschgröße

Zutaten-Teig
¼ Liter Wasser / 1 Prise Salz
 50 g Butter / 1 Esslöffel Zucker
150 g Mehl (Typ 405) / 1 Messerspitze Backpulver
*
4 Eier (Größe M)
1 BIO-Zitronen ** davon 1 Teelöffel Schalenabrieb, restlichen Abrieb für die Sahnefüllung aufheben
** Saft auspressen, in Eiswürfelbeutel füllen und in die Gefriere geben, oder anderweitig verwerten.

Zubereitung
* Wasser, Salz, Butter und Zucker in einem nicht zu großen zum Kochen bringen. Sofort vom Herd nehmen.
Zucker und Salz sollten sich aufgelöst haben.
* Mehl mit Backpulver sorgfältig vermischen und sieben.
* Mehlmischung auf einmal in die Flüssigkeit geben und sofort gut verrühren.
* Topf zurück auf die Herdplatte, den Teig solang glattrühren bis sich ein Kloß bildet und am
Topfboden eine weiße Schicht sichtbar wird.
* Topf vom Herd nehmen und Teig, unter gelegentlichem Rühren, etwas abkühlen lassen.
* Eier und Schalenabrieb in einer Schüssel verquirlen.
** Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Rührbesen oder Kochlöffel vorbereiten.
* Portionsweise die Eier unter den Teig rühren und dann vollständig auskühlen lassen.
** Backblech mit Backpapier oder Silikonmatte belegen. Backofen vorheizen.
* Teig in eine Teigspritze + Sterntülle füllen, kleine Schneckenberge, mit größerem Abstand, spritzen.
* Blech in den vorgeheizten Backofen schieben. Backofentür in den ersten 15 - 20 Minuten nicht öffnen.
* Nach Backende die Windbeutel auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: 10 Minuten vor Backbeginn.
Elektro-Herd: 210° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft-Herd: 190° C
Einschub: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 13 - 18 Minuten, je nach Größe der Windbeutel
Ofen abschalten / Tür geschlossen: eventuell 1 - 3 Minuten Restwärme zum Fertigbacken nutzen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Zutaten-Füllung
200 - 400 g Sahne / 1 - 2 Päckchen Vanillezucker / 1 - 2 Päckchen Sahnesteif
¼ Teelöffel Zimt / Rest Zitronenschalenabrieb von oben
200 g - 400 g Lieblings-Fruchtfüllung (Kirch-, Erdbeer-, Johannisbeer-Konfitüre)
Puderzucker zum Bestäuben.

Fertigstellung
* Windbeutel halbieren.
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen vorbereiten.
* Rührschüssel kalt ausspülen.
* Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif, darin, sehr steif schlagen.
* Fruchtfüllung verrühren.
* Auf den Boden der Windbeutelhälfte etwas von der Fruchtfüllung, in den anderen
Teil einen Klecks Sahne geben.
* Zusammensetzen, auf einen Kuchensteller stellen und vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

Die gute Idee
Windbeutel lassen sich auch gut, ohne Füllung, eingefrieren.

Bilder: Marie