🏡
Korb-Brot
gebacken auf dem Backstein

Rezeptberechnung für einen runden Laib, Gärkorbgröße Ø ca. 24 cm

Zutaten-Vorteig
500 g Buttermilch (lauwarm)
1 Päckchen Trockenhefe / 1 Päckchen Sauerteig-Fertigprodukt (flüssig oder trocken)

Zubereitung-Vorteig
* Buttermilch in eine mittlere Schüssel füllen, mit der Trockenhefe und dem Sauerteig verrühren.
* Für 30 Minuten, abgedeckt, quellen lassen.

Zutaten
300 g Weizenmehl (Type 550) / 300 g Roggenmehl (Type 1150)
12 g Salz / 5 g Brotgewürz

Weiteres
Viel Mehl für den Gärkorb und die Arbeitsfläche

Zubereitung
* Küchenmaschine, mit Knethaken vorbereiten.
* In der Rührschüssel Weizen-, Roggenmehl, Salz und Brotgewürz gut vermischen.
* Buttermilch-Hefe-Gemisch zufügen und auf kleinster Stufe, 5 Minuten, kneten.
* Dann für 5 Minuten auf nächsthöherer Stufe weiterkneten. Eventuell Flüssigkeit
oder Mehl zufügen.

* Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben, eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie
abdecken und 45 Minuten ruhen lassen.

* Folie entfernen ** nicht entsorgen, kann für das nächste Brot wieder verwendet werden,
Teig flach drücken und den Rand zur Mitte ziehen, andrücken,
etwas drehen und damit fortfahren bis der Teigboden gerundet ist.

* Gärkorb kräftig bemehlen ** Korb leicht mit Butter einfetten, dann bleibt das Mehl besser haften.
* Teigkugel mit der Naht nach unten in den Gärkorb heben, etwas bemehlen,
mit einem sauberen Tuch abdecken und für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen.

* 30 Minuten vor Backbeginn, Backofen auf 240° C vorheizen.
Gleichzeitig den Backstein in Einschub 2 ** eventuall auf das Backgitter legen, und in den Einschub 1
die Fettwanne mit 500 ml Wasser, von unten, schieben.

* Teig vom Gärkorb auf den heißen Backstein heben und für 10 Minuten bei 240° C anbacken.
* Wanne mit Wasser vorsichtig aus dem Ofen nehmen und weitere 45 Minuten bei 190° C fertig backen.
* Klopftest machen: wenn sich das Klopfen auf dem Brot-Boden hohl anhört,
dann ist es fertig. Bei einem dumpfen Ton noch einmal für ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

* Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: auf 240° C, 30 Minuten bevor der Laib in den Ofen kommt.
Elektro-Herd: 240° C (Ober-/Unterhitze) für 10 Minuten dann auf 190° C für 45 Minuten
Umluft: ** sollte beim Brot backen nicht verwendet werden
Einschub-Elektro-Herd: 2. Einschubschiene von unten
Ofenzeiten: 10 + 45 Minuten + eventueller Restwärme
Ofen abschalten / Tür geschlossen: eventuell 10 - 15 Minuten in der Restwärme fertig backen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Die gute Idee
Es ist immer frisches Brot im Haus. Je 2, 3 oder 4 Scheiben Brot in einen Gefrierbeutel geben
und ab in die Gefriere. Werden nur 1 oder 2 Scheiben benötigt,
Scheiben mit einem spitzen Messer vorsichtig trennen, Rest in den Beutel und in die Gefriere zurück.
Auftauzeit ca. 30 Minuten. Wenn es schnell gehen muss, in den Toaster, auf Stufe 1 - 2, geben.

Gut zu wissen **
Gärkorb nach Gebrauch, mit Wasser und Bürste reinigen und in der Backofenrestwärme zum Trocknen geben.

Bild: Marie