🏡
Fladenbrot

Anmerkung
Ein Fladenbrot zu erstellen braucht viel Zeit.
Die meiste Zeit besteht in der Ruhephase von mindestens 24h.
Die Teigzutaten können auch für Pita verwendet werden.

Zutaten-Vorteig
50 ml Wasser (lauwarm)

1 Prise Zucker / 15 g Hefe (frisch) / 20 g Mehl

Zubereitung-Vorteig
*
Wasser in eine kleine Schüssel füllen, Zucker, zerkleinerte Hefe zufügen

und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
* Mehl vorsichtig einrühren und beiseitestellen.
* In der Zwischenzeit die anderen Zutaten vorbereiten.

Zutaten
480 g Weizenmehl (Typ 550)

200 ml Joghurt ** Zimmertemperatur / ca. 200 ml Wasser (lauwarm)
1 Teelöffel Salz (gehäuft)

Verarbeitung
*
Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken vorbereiten.

* Mehl, Salz und Joghurt vermischen.
*  Hefemischung und Wasser nach und nach in den Teig einarbeiten.
* 5 Minuten auf kleiner Stufe, dann mindestens 5 Minuten auf nächst-
höherer Stufe kneten lassen. Eventuell noch etwas Wasser zufügen.
* Es sollte ein geschmeidiger, weicher Teig entstehen.
* Abgedeckt für 60 Minuten ruhen lassen.
* Danach den Teig noch einmal kräftig durchkneten.
* Nun den Teig flach zu einem Rechteck drücken und vom Rand her die 4 Seiten
von einer zur anderen Seite falten und festdrücken. Dadurch läßt sich der Teig
später besser formen und wird luftiger.
* Teig in eine große Schüssel geben, gut abgedeckt (Klarsichtfolie) für mindestens 24 Stunden
in den Kühlschrank stellen. Nach dieser Zeit
sollte sich das Volumen verdoppelt haben.
* Die gewünschte Fladengröße bestimmen, den Teig eventuell mehrfach teilen.
* Finger in etwas Öl tauchen, mit den Fingerspitzen und leichtem Druck nach außen,
zu einem runden Fladen formen.
* Mit dem Messer in der Mitte mehrfach, nicht zu tiefe, Quer- und Längsschnitte schneiden.
** Backstein oder Backbleche mit im Backofen vorheizen.
* Fladen mit Öl bestreichen, mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen
und wärend der Backofen vorheitz nochmals gehen lassen.
* Mit Hilfe eines Kuchen- oder Tortenhebers, die Fladen auf den Backstein geben.
Backofeninnenseiten mit Wasser besprühen, sofort die Tür

verschließen und die Fladen backen.
* Nach Backende auf Kuchengitter zum Abkühlen geben.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: auf 250 ° C, 15 - 20 Minuten bevor die Fladen

in den Ofen kommen.
Elektro-Herd: 250° C (Ober-/Unterhitze)
Umluft: sollte beim Brot backen nicht verwendet werden!
Einschub: mittlere Schiene

Ofenzeiten: 8 - 12 Minuten +
Ofen abschalten / Backofentür geschlossen: eventuell 2 - 3 Minuten Restwärme
zum Fertigbacken ausnutzen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

Statt
große Schüssel mit Klarsichtfolie, wäre eine große Vorratsdose mit Deckel.

Die gute Idee
Es ist immer frisches Fladenbrot im Haus. Fladenbrot in gewünschte Größe

teilen, in einen Gefrierbeutel geben und ab in die Gefriere. Auftauzeit
30 Minuten. Wenn es schnell gehen muss, bei 160 Watt für 15 Sekunden,
wenden weiter 15 Sekunden in die Mikrowelle, danach auf den Toaster legen,
ab und zu wenden und knusprig backen.
Bild: Marie