🏡
Dinkel-Buttermilch-Kastenbrot

Rezeptberechnung für eine Kastenform 30 x 11 cm

Zutaten-Vorteig
21 g Hefe (frisch) / 8 g Sauerteigpulver
1 Esslöffel Malz oder Rübensirup oder Honig / 50 ml Wasser (lauwarm)
50 g Dinkel-Mehl (Typ 630)

Zubereitung-Vorteig
* Hefe, Sauerteig, Malz und lauwarmes Wasser vermischen.
* Dinkelmehl zufügen und kräftig verrühren.
* Abgedeckt, für ca. 30 Minuten, an einem nicht zu kalten Ort quellen lassen.

Zutaten
500 g Dinkelmehl (Type 630) / 10 g Salz / 2 g Brotgewürz
50 g Sonnenblumenkerne ** 1 Stunde vorher in Wasser einweichen
300 ml Buttermilch (lauwarm)

Weiteres
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung
* Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken vorbereiten.
* In der Rührschüssel Mehl, Salz, Brotgewürz und Sonnenblumenkerne,
ohne Einweichwasser, gut vermischen.

* Hefe-Gemisch in die Schüssel geben, Gefäß mit einem Teil der Buttermilch
ausschwenken und zufügen.

* Auf kleiner Stufe, 5 Minuten vorkneten, dabei immer etwas
von der Buttermilch zufügen.

* Dann für 5 Minuten, auf die nächsthöherer Stufe stellen.
Eventuell weitere Buttermilch einarbeiten.

* Dabei auf kleinste Stufe zurückstellen, bis der Teig die Flüssigkeit aufgenommen hat.
Dann wieder auf nächsthöhere Stufe.

* Teig sollte sich von der Schüssel lösen und sich weich anfühlen.
* Schüssel für 2 - 3 Stunden, mit einer Klarsichtfolie und Küchentuch abgedeckt, beiseitestellen.
Das Volumen des Teiges sollte sich, sichtlich, verdoppelt haben.
* Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals durchkneten.
* Teig auf die Länge der Kastenform, zu einem Rechteck drücken und aufrollen.

* Kastenform bemehlen und Teigrolle mit der Naht nach unten hineinheben.
* Oberfläche etwas bemehlen, mit einem sauberen Tuch abdecken und
weitere 20 - 30 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen.

* 20 Minuten vor Backbeginn, das Gitter in Einschub 2, die Fettwanne mit
500 ml Wasser in den Einschub 1, von unten schieben, Backofen auf 220° C vorheizen.

* Backofen öffnen, die Form auf das Gitter stellen und für 10 Minuten bei 220° C anbacken.
* Wanne mit dem Wasser vorsichtig aus dem Ofen nehmen
und das Brot für 40 Minuten bei 190° C fertig backen.

* Klopftest machen: wenn sich das Klopfen auf dem Brot-Boden hohl anhört,
dann ist es fertig. Bei einem dumpfen Ton noch einmal für ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

* Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

BACKHINWEISE ausgehend von meinem Elektrobackofen
Backofen vorheizen: auf 220° C, 20 Minuten bevor der Laib in den Ofen kommt.
Elektro-Herd: 220° C (Ober-/Unterhitze) für 10 Minuten dann auf 190° C für 40 Minuten
Umluft: ** sollte beim Brot backen nicht verwendet werden
Einschub-Elektro-Herd: 1. und 2. Einschubschiene von unten
Ofenzeiten: 10 + 40 Minuten + eventuell...
Ofen abschalten / Tür geschlossen: eventuell 10 Minuten in der Restwärme fertig backen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten!

Bilder: Marie